Erstberatung!

0228/28711990

tel
tel

Ja,
ich möchte
weitere
Informationen!




Oder senden Sie uns hier eine Nachricht per Mail.

Technik der Eigenhaartransplantation:

Das Grundprinzip der Haarverpflanzung beruht auf der Haarwurzelentnahme (FU – Follicular unit ) im Bereich des Hinterkopfes und ihrem Wiedereinsetzen an der betroffenen haarlosen Stelle.

Die Behandlungszeit beträgt je nach gewünschter Haarwurzelmenge 3 bis 6 Stunden – selbstverständlich mit einer kleinen Pause zum Essen und Trinken für unsere Patienten.

Dieser Eingriff wird ambulant durchgeführt, da lediglich eine lokale Betäubung hierfür notwendig ist.
In dem vom Haarausfall betroffenen Areal werden zur Vorbereitung kleinste Kanäle gesetzt (sog. Slits).

Ganz wichtig ist hierbei die Präzision der Slittiefe und des Richtungswinkels zur Haut. Wird dies der natürlichen und doch individuell unterschiedlichen Eigenwuchsrichtung der noch vorhandenen Haare angepasst, so entsteht ein sehr natürliches und harmonisches neues Haarwachstum. Selbst Profis können nach erfolgreicher Behandlung nicht erkennen, ob ein Haar verpflanzt worden ist oder ursprünglich dort gewachsen ist.

In diese Mikrokanäle werden dann ca. eine Stunde später alle entnommenen Haarwurzen wieder eingesetzt. Dies wird in mikrochirurgischer Feinarbeit durchgeführt, damit die Wurzeln geschont und nicht beschädigt werden.
Die Gewinnung der Haarwurzeleinheiten am Hinterkopf kann in zwei Techniken durchgeführt werden:

Einzelhaarentnahme (FUE): hierbei werden einzelne Haargruppen mittels eines Spezialinstruments aus der Haut gestanzt.

Streifenentnahme (FUT): hierbei wird ein Streifen Haut mit Haarwurzeln entnommen und die Wunde mit einer feinen Naht verschlossen. Die Einzelhaartransplantate werden dann unter dem Mikroskop präpariert und für die Transplantation vorbereitet.

Nach dem Eingriff:

Nach zwei Tagen können unsere Patienten wieder ihre Haare waschen. In dieser Zeit sollte man sich schonen, um eine schnellere Heilung zu unterstützen.

Die Haarwurzeln ruhen nach der Verpflanzung in der Haut. Nur das kleine Haar fällt ca. 2 bis 6 Wochen nach dem Eingriff wieder aus. Nach 3 bis 4 Monaten beginnt die Haarwurzel wieder kräftiges Haar zu produzieren, sodass sich unsere Patienten über das neue Haarwachstum freuen können.

Kontaktformular:




Oder senden Sie uns hier eine Nachricht per Mail.